Startseite
Besucherinformation
Wohnräume um 1900
Wald-Wasser-Wiesen
Eisenbahn und Medizin
Räume der Handwerker
Blick in die Tenne
1945-Flucht u. Vertreibung
800 Jahre Kloster Dargun
Wir über uns
Aktionstage
Rückblende
Gästebuch
Impressum
Logo
Weiter
Wir über uns
Wir – das sind die Mitglieder des Vereins „Uns lütt Museum Dargun“- haben unser Museum aufgebaut und betreiben es vollständig im Ehrenamt seit 1993.
Der Grundstein dieses Museums wurde in der Wendezeit 1990/91 gelegt, als eine Lehrerin mit den Schulkindern viele zeitgenössische Alltagsgegenstände vor dem Müll rettete. Immer mehr Einwohner Darguns und der Dörfer der Umgebung wurden aufmerksam und unterstützen das Vorhaben. So kam sehr schnell viel Alltägliches, aber auch immer öfter auch Historisches zusammen.

Auch die Stadt Dargun wurde aufmerksam und stellte in ihrem Rathauskeller 4  Räume für Ausstellungen zur Verfügung. Das Museum bekam von den 23 Gründungsmitgliedern unseres Vereins wegen der Kleinheit der Ausstellungsräume den Namen „Uns lütt Museum Dargun“.
Der Fundus des Museums wurde immer größer und es war für den Fortbestand ganz wichtig, dass die Stadt Dargun dem Museumsverein das ehemalige Gästehaus des Klosters als Heimstatt des Museums zur Verfügung stellte. Die immer größer werdende Zahl der Mitglieder leistete tausende Arbeitsstunden, die Stadt und das Land Mecklenburg-Vorpommern förderten die Herrichtung des Gebäudes finanziell und 1996 eröffneten wir voller Stolz das Museum in diesem Gebäude in der passenden Umgebung der Kloster-/Schlossanlage.

Rechtliche Grundlage unserer Arbeit im Museum ist ein Trägerschaftsvertrag mit der Stadt Dargun, der die Aufgaben des Museums und die finanziellen und organisatorischen Beziehungen zwischen dem Verein und der Stadt gut regelt und sich bis heute ohne wesentliche Änderungen bewährt hat.

Neben den vielen baulichen Veränderungen und der Sammlung musealer Gegenstände wurde im Verein auch an der zukünftigen Konzeption des Museums gearbeitet.