Startseite
Besucherinformation
Wohnräume um 1900
Wald-Wasser-Wiesen
Eisenbahn und Medizin
Räume der Handwerker
Blick in die Tenne
1945-Flucht u. Vertreibung
800 Jahre Kloster Dargun
Wir über uns
Aktionstage
Rückblende
Gästebuch
Impressum
Logo
In der Stellmacherei gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Der Stellmacher zeigt hier, wie die Radnabe gefertigt wird. Da gibt es auch eine Zug-und Hobelbank und viele Werkzeuge, mit denen Sie Holz bearbeiten können.
Wenn Sie wollen, können Sie in der Schmiede den Hammer auf den Amboss schwingen, an der Reifenbiegemaschine drehen und die Vielfalt an Zangen, Gesenken, Hämmern und Hilfsmitteln des Schmieds ausprobieren.
Die Tradition des Blindenhandwerks
In der Schusterwerkstatt können Sie sich auf den Schusterhocker setzen, Täkse in die Schuhe schlagen und den Geruch von alten Schuhen und Leder schnuppern. Eine Putzmaschine und die vielen Leisten erinnern an die Geschicklichkeit des Schusters.
Raum des Seilers